Günstig mobil telefonieren – Möglichkeiten mit und ohne Handy Vertrag

9. Dezember 2009

in Handy und Telefon

Handy ohne VertragWelche Möglichkeiten habe ich, mobil zu telefonieren?

Mobilfunkvertrag oder Prepaid – Handy

Grundsätzlich können Sie wählen zwischen einem Mobilfunkvertrag mit monatlicher Grundgebühr und festgelegter Laufzeit und einem Prepaid-Handy, bei dem keine Vertragsbindung besteht und Guthaben im Voraus aufgeladen werden kann.

Bei beiden Modellen haben Sie die Möglichkeit, schon bei der Anschaffung ein neues Handy zu bekommen. Allerdings gibt es erhebliche Preisunterschiede zwischen subventionierten Vertrags- und voll zu zahlenden Prepaid-Handys.
In der Regel gehen Sie mit dem Abschluss eines Vertrages eine Bindung für 24 Monate ein (die sich im Normalfall ohne Kündigung jeweils um ein Jahr verlängert. Gängige Kündigungsfrist sind beim Großteil der Anbieter 3 Monate.)

Analyse des eigenen Telefonverhaltens

Es lohnt sich auf jeden Fall, vor einer Entscheidung das eigene Telefonverhalten zu analysieren, um herauszufinden, welches Modell für Sie das günstigere ist und welcher Anbieter den passenden Tarif im Angebot hat.

Dabei sollte man sich die Frage stellen, wie häufig und zu welchem Zweck man das Handy nutzt. Ob man nur erreichbar sein möchte und selten mobil telefoniert und SMS verschickt oder ob man häufiger Anrufe mobil erledigt und regelmäßig SMS verschickt. Außerdem lohnt es sich auch herauszufinden, welches Netz im Bekannten-, Freundes- und Familienkreis verbreitet ist, da telefonieren im gleichen Netz oft günstiger ist. Außerdem gelten die Tarife der meisten Flatrates nur im entsprechenden Netz und (meistens) für das Festnetz.

Wenn Sie zu der Gruppe von Menschen gehören, die nur ein Handy besitzen, um im Notfall erreichbar zu sein, dann kommt für Sie in erster Linie ein Handy ohne Vertrag in Frage. Sie sparen dabei die monatliche Grundgebühr, erhalten beim Erwerb einer Prepaid-Karte bei vielen Herstellern ein relativ günstiges, funktionelles Handy und können das Guthaben Ihrer Prepaid-Karte ganz nach Bedarf aufladen.
Auch wenn die Einheiten generell im Prepaid-Bereich etwas teurer sind, so kommen Sie unterm Schnitt bei sparsamem Telefonverhalten trotzdem preiswerter weg.

kostenloses HandyNutzen Sie allerdings Ihr Handy regelmäßig, erledigen viele Anrufe mobil und verschicken größere Mengen an SMS, dann sollte Ihre Wahl auf einen Mobilfunkvertrag fallen. Bei diesem sind zum einen die Einheiten deutlich günstiger und zum anderen bieten viele Verträge die Möglichkeit einer Flatrate in bestimmte Netze, sowie in den meisten Fällen auch ins Festnetz.

Flatrate in alle Netze

Mittlerweile gibt es auch Angebote, die Ihnen das Telefonieren per Flatrate in alle gängigen Mobilfunknetze ermöglichen. Sie zahlen hier allerdings eine höhere Grundgebühr (im Schnitt ca. 70 € monatlich).

Um eine Übersicht über Tarife und Anbieter zu erhalten, bietet sich eine Recherche im Internet an, da es eine ganze Menge Tarifvergleiche und –übersichten gibt, die das mühsame Sammeln von Informationen erleichtern.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: