Kostenlose Partnerbörsen und günstige Flirtseiten im Internet

7. Dezember 2009

in Partnervermittlung

online flirtenEs ist nicht von der Hand zu weisen, dass das Internet mittlerweile die größte Plattform für Singles weltweit ist.
Nirgendwo sonst scheint es so leicht, Menschen kennen zu lernen und in Singlebörsen zu flirten – und das ganz bequem von Zuhause aus!

Große Auswahl an Singlebörsen und Partnervermittlungen

Die Auswahl an Singlebörsen und Online – Partnervermittlungen steigt stetig und es ist gar nicht so leicht, eine wirklich gute Singlebörse  zu finden. Vor allem, wenn man nicht unbedingt horrende Monatsbeiträge zahlen möchte.

In den Anfängen der Online – Singlebörsen war die Auswahl an kostenlosen Partnerbörsen recht groß und das Angebot trotz kostenfreier Mitgliedschaft sehr umfangreich. Viele Zeitschriften, TV-Sender, etc. ließen Singlebörsen als Service – Angebot oft nebenbei auf ihrer Internetpräsenz mitlaufen, um so Kunden für ihr eigentliches Angebot zu werben und zu binden.

Immer weniger Kostenlose Singlebörsen

Das Problem dabei und der Grund dafür, dass diese Angebote mittlerweile immer dünner gesät sind, ist vor allem die Tatsache, dass die User mit der Zeit immer zahlreicher und anspruchsvoller werden.
Das wiederum bedeutet, dass der Aufwand beim Betrieb einer Singlebörse im Gegenzug immer höher wird und nicht mehr rein aus Werbeeinnahmen finanziert werden kann – ganz abgesehen davon, dass viele Nutzer Seiten meiden, die zu sehr von Werbung durchsetzt sind und schnell zu anderen Singleportalen abwandern.
Gute Singlebörsen liegen mit ihren Mitgliederzahlen oft bei mehreren 100.000. Um für eine solche Zahl den entsprechenden Service zu bieten, ist ein hoher Verwaltungsaufwand nötig und dementsprechend viele Mitarbeiter, die bezahlt werden wollen. Mitgliederprofile müssen persönlich geprüft und Supportanfragen bearbeitet werden und auch aus Gründen des Jugendschutzes ist es für Anbieter wichtig, eine ständige Überwachung ihrer Inhalte zu gewährleisten.

partnerbörsen onlineAus diesen Gründen ist es heute schwer, eine wirklich gute kostenlose Partnerbörse zu finden und man kommt kaum darum herum, Geld in eine Mitgliedschaft zu investieren.

Tipps zu kostenlosen Partnerbörsen

Wenn Sie aber trotzdem lieber auf eine kostenlose Partnerbörse oder preiswerte Partnervermittlung zurückgreifen möchten, dann haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, das Angebot namhafter Flirtseiten für einen bestimmten Zeitraum kostenlos zu testen oder auch dauerhaft – allerdings oft mit eingeschränkter Funktionalität – kostenlos zu nutzen. Viele Singlebörsen bieten außerdem speziell für Frauen kostenlose Mitgliedschaften an. Bei komplett kostenlosen Seiten sollten Sie sich vor einer Anmeldung allerdings genau informieren und evtl. auch per Onlinerecherche herausfinden, wie seriös der jeweilige Anbieter ist und wieviel Service geboten wird.

Als „Geheimtipp“ lässt sich anmerken, dass es gerade im Bereich spezialisierter Partnerbösen und Flirtseiten – beispielsweise für Menschen mit besonderen Merkmalen – immer noch sehr gute kostenfreie Angebote gibt, die oft dank einer kleineren Mitgliedergruppe mit viel Aufwand und Engagement betrieben werden können.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: